Liebe Interessierte und Freunde

Vor einigen Jahren habe ich den Chanku Luta Fonds eingerichtet, mit dem Ziel, Lakota-indianische Personen und deren Aktivitäten finanziell zu unterstützen, um somit dieser indigenen Kultur auf meine kleine Art und Weise beizustehen, welches ihr als Sponsoren möglich macht.

Bewusst habe ich keine Stiftung daraus machen wollen (die Steuern auf diesem Konto übernehme ich selbst), zumal es mir aus Aufwandsgründen nicht möglich ist eine Stiftungsorganisation mit dessen administrativen Geschäften aufzubauen und zu managen. In dem Sinne ist es eine reine Vertrauenssache in meine Person und meine Entscheidungen, die ich natürlich mit viel Rücksprachen, Erfahrungen und Zusammenarbeit mit Lakotas und anderen Freunden treffe.

Es ist meine Überzeugung, dass das Überleben der Lakota-Kultur, ja aller indigenen Kulturen auf der ganzen Welt in unserer modernen Zeit nur gewährleistet wird, wenn diese aus ihrer EIGENEN Tradition hervorkommt. In dem Sinne setze ich die Gelder ganz punktuell dort ein wo Lakota-Kultur aus Lakota-Wissen, -Kunst, -Spiritualität und -Philosophie gemacht wird.
Dies geschrieben, möchte ich natürlich auch Aussagen, dass Regierungsgelder und Spendengelder verschiedener Institutionen und Stiftungen wichtig sind die nötige Infrastruktur zu erhalten, wie Brunnen, Strassen, Häuser, Schulen, etc. um der Tradition in der heutigen Zeit überhaupt Essenz zu gewährleisten.

Leider habe ich in all den Jahren oft miterlebt, auch selbst als Sponsor, wie solche Gelder verschleudert, oder von Individuen „in den Sack“ genommen wurden, ohne das erwähnte Ziel je umzusetzen. Natürlich hat man nie die Garantie, aber es macht mich wütend.

Auf Positivität, Arbeit und Selbst-Initiative der Lakota-Kultur orientiert, bin ich dankbar und glücklich mitzuerleben und das Privileg zu haben mit eurer Hilfe, in sehr bescheidenem aber ehrlichem und effizientem Rahmen, diese einzigartige, prärie-indianische Kultur mit aufrecht zu erhalten.

Die Grösse der Menschen liegt in der Weite ihrer Herzen …

Chante etan / von Herzen
Charly Juchler

Scroll Up