Berichtsjahr 2012

Spendeneinnahmen (Dez. 2012 bis Dez. 2013) von:

  • anonym
  • anonym
  • Schule Mammern
  • Balletschule Liebrüti
  • Andrea
  • Magdalena T.
  • Carmen und Ernst S.
  • anonym
  • Marlise M.
  • Tanja R.
  • Alain Dg.
  • Cecile A.

  • Susi Ch.
  • Buni
  • Monika M.
  • anoym
  • anoym
  • Karin W.
  • Gruppe September Reise 2012
  • Manuela H.
  • Robert N.
  • Manuela C.
  • Robert S.
  • anonym

  • Susi N.
  • Fritz C.
  • anonym
  • Markus V.
  • Chante Etan Ausstellung Stans
  • Charly Juchler
  • Christian K.
  • Heyoka band
  • Kai G.
  • Jörg R.
  • Peter G.
  • Wolf S.

Sollte ein Spender in der obigen Liste nicht aufgeführt sein, so bitte ich hiermit um Entschuldigung. Dieses ist dann ein Versehen und keine Absicht! In diesem Fall, möchte sich derjenige bitte umgehend mit mir in Verbindung setzen, um den Irrtum zu korrigieren.

im namne der empfänger bedanke ich mich von tiefstem herzen für die großzügigen spenden.

es ist mir eine große freunde und ehre zugleich, hier über die verwendung der eingänge zu berichten.

mit einem herzlichen dankeschoen und besten wuensche fuer 2013

charly juchler.

Spendenverwendung:

Familie von Ray Takes Warbonnet

Unterstützung Ehefrau und Familie von Ray Takes Warbonnet (siehe kommenden Newsletter "aus der Stille" vom Februar 2013).

Ray Takes Warbonnet

Ray Takes Warbonnet
Black Hills Children Home

Black Hills Children Home. Lakota Kultur Fonds (Lakota Sprach- und Philosophiekurse angeboten von Sequoia Crosswhite).

Sequoia Crosswhite

Sequoia Crosswhite
Salaer fuer fuenf Lakota Saenger

Salär für fünf Lakota Sänger am 4-tägigen "Wakjan Pejuta" traditionellen Sonnentanz in Allen South Dakota.

Symbolbild

Symbolbild
Kinder und Jugend Pferdecamps

Percy Whiteplum's s. Für den Umgang und das Erlernen vom Pferdehandling aus der Lakota Kultur und Tradition.

Kinder und Jugend Pferdecamp

Kinder und Jugend Pferdecamp
Chanupas von Lakota Sioux Kuenstler Sunny Zinica

Handgemachte Herstellung von zwei Chanupa's (Pfeifen) von Lakota Sioux Künstler Sunny Zinica. Diese beiden Objekte wurden gesponsort und an zwei junge Lakota Männer übergeben, welche den Chanupa Weg antreten möchten.

Sunny Zinica und Charly

Sunny Zinica und Charly
Fertigung von Tipistangen

Tipistangen hergestellt in den Black Hills, geliefert ins Rosebud Reservat zum pädagogischen Gebrauch für Lakota Jugendliche.

Aufbau eines Tipis

Aufbau eines Tipis
Sponsoring Reise ins Smithsonien Institut

Sponsoring Reise ins Smithsonien Institut nach Washington DC für die künstlerische Weiterbildung eines hervorragenden Lakota Künstlers welcher zutiefst seiner Kultur dient.

James Yellow Hawk

James Yellow Hawk
Salaer fuer traditionelle Lakota Saenger

Salär für traditionelle Lakota Sänger für das Besingen und Ermöglichen einer Yuwipi Heilzeremonie.

Bisonskull

Bisonskull
Reisekosten fuer Sequoia Crosswhite

Reisekosten für Sequoia Crosswhite nach Stans NW für seine Lakota kulturellen Beiträge als Sänger, Tänzer und Referent (Salär, Miet- und Unterhaltskosten wurden von der Chante Etan Ausstellung übernommen).

Sequoia Crosswhite

Sequoia Crosswhite
Salaer Workshop von Lakota Heiler und Philosoph

Salär Workshop von Lakota Heiler und Philosoph zur Weiterbildung von non Native American Lehrern.

Medicine Wheel

Medicine Wheel
Druckkosten fuer die Hardcover-Ausgabe 'Why the Black Hills are sacred'

Druckkosten für die Hardcover-Ausgabe "Why the Black Hills are sacred", deren Erlös vom Verkauf wieder in den Chanku Luta zurückfliesst (wird im 2013 abgerechnet).

Why the Black Hills are sacred

Why the Black Hills are sacred

Scroll Up